Hier ein paar Informationen über unseren TSF-W

!!! Unser TSF-W wurde, zu unseren bedauern, durch Beschluß des Stadtrates, der Stadtwehrleitung und mit Einverständnis des Ortsbürgermeisters am 18 August 2014 der Ortsfeuerwehr Vatterode übergeben. Somit steht in unseren Ort kein Löschfahrzeug mehr zur Verfügung und somit ist auch die Grundlage für die Bildung einer neuen Einsatzgruppe entfallen. !!!

 

         

         Allgemeines über den TSF-W:

  • Kennung: Florian Siebigerode 48
  • Fahrgestell: Mercedes Benz, 814 DA, Vario
  • Baujahr:2002
  • im Feuerwehrdienst seit: 01.01.2003
  • zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 t
  • er besitzt einen 750 liter Wassertank direkt hinter der Kabine
  • Allradantrieb
  • Geländegängig
  • Besatzung = 5/1, Staffel
  • Höchstgeschwindigkeit = 100 km/h ( ohne den STA )

 


   Kabine:

  • Feuerwehrleinen
  • Nässeschutzkleidung
  • Wolldecke
  • Erste Hilfe Kasten
  • 2 Winkerkellen
  • 2m- Funk
  • 4m- Fahrzeugfunk
  • Handscheinwerfer
  • Feuerlöscher (ABC Pulver)

   rechts:

             

  • Stromerzeuger, 3,5 kW, 230V
  • E-Kabeltrommel mit 50m länge
  • Saugkorb mit Weidenschutzkorb
  • Kübelspritze
  • Schnellangriffseinrichtung 30m S25
  • Schaumbildner
  • Schnellschaumpistole, Mittel- und Schwerschaumrohr
  • 4 Pressluftatmer
  • 2 Verkehrsblitzer

     hinten:

                

  • Tragkraftspritze TS8/8, Fabrikat Ziegler Ultra Leicht
  • 5 Saugschläuche
  • 4 teilige Steckleiter
  • Verkehrsleitkegel      

   links:

                  

  • Beleuchtungssatz 2 Stück, 1000W Scheinwerfer
  • Tauchpumpe, 1800W, 400 l/min
  • Motorkettensäge
  • Handscheinwerfer
  • Druckbegrenzungsventil, Stützkrümmer
  • Druckschläuche B und C
  • Hohlstrahlrohre
  • Dreiverteiler
     

        Zum Seitenanfang                                               weiter zum MTW